ANANAS ANBAULÄNDER
Angebaut wird die Ananas heute in allen Ländern der Tropen und Subtropen [etwa zwischen 25° nördlicher wie südlicher Breite]. Das Temperaturoptimum liegt zwischen 24 und 30°C; in Südafrika und Australien wächst sie sogar bei Temperaturen um 34°C. Deshalb haben wir in unserer Karte nur die [derzeit] größten und bedeutenden Ananasproduzenten und -exporteure eingezeichnet.
1a USA, 1b US-Bundeststaat Hawaii, 2 Mexiko, 3 Guatemala, 4 Costa Rica, 5 Kolumbien, 6 Venezuela, 7 Brasilien, 8 Elfenbeinküste, 9 Nigeria, 10 Kamerun, 11 Kenia, 12 China, 13 Indien, 14 Myanmar, 15 Thailand, 16 Philippinen, 17 Indonesien, 18 Malaysia, 19 Südafrika, 20 Australien und viele andere Länder der Erde
Dia Ananas ist nach Bananen und Zitrusfrüchten weltweit die drittwichtigste Frucht. Weltweit wurden 2008 fast 19,3 Millionen Tonnen Ananas geerntet. Hauptanbauländer sind derzeit Thailand, Brasilien, Costa Rica und die Philippinen. Hauptexportländer von frischen Früchten sind Costa Rica, die Philippinen und die Elfenbeinküste. Aus letzterer bezieht Deutschland die meiste Ananas. Fair gehandelte Ananas stammen u.a. aus Costa Rica.
Die Jahresproduktion der Hauptanbauländer: Brasilien [über 2,2 Millionen Tonnen], Philippinen [knapp 2,2 Mio. t], Costa Rica und Thailand [beide über 1,9 Mio. t], China [1,5 Mio. t], Indonesien [1,4 Mio. t], Indien [fast 1,4 Mio. t], Nigeria [0,9 Mio. t], Mexiko [0,7 Mio. t] und Vietnam [knapp 0,5 Mio. t] sowie Malaysia [etwa 0,4 Mio. t].
Eine große Rolle spielt außerdem der Handel mit Ananas-Saft. In der Regel wird dieser als Konzentrat exportiert. Jährlich werden weltweit etwa 220.000 Tonnen Ananas-Saftkonzentrat produziert. Auch der Handel mit Ananas-Konserven ist wichtig. Pro Jahr stellt man eine Million Tonnen Konserven her, die einen Warenwert von etwa 600 Millionen US-Dollar haben.
jungleshop.infoAnanasAnanasanbauländer